Angebote zu "Anwendung" (291 Treffer)

vitamin B-Loges® komplett 120 St Filmtabletten
Empfehlung
22,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Ausgewogene Kombination Enthält alle acht B-Vitamine in stoffwechselaktiver Form Innovative Zusammensetzung Enthält zusätzlich Pangamsäure (ehem. Vitamin B15), Cholin (ehem. Vitamin B4) und Inositol (ehem. Vitamin B8) als Vitaminoide Sehr gute Verwertbarkeit Einsatz stoffwechselaktiver Vitaminverbindungen Einfache Anwendung Nur eine Tablette täglich Warum sind B-Vitamine wichtig für die Gesundheit? B-Vitamine spielen beispielsweise eine zentrale Rolle im Rahmen des Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsels und sorgen dafür, dass diese Makronährstoffe ausreichend verwertet werden können. Zudem tragen einige der B-Vitamine zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und nehmen Einfluss auf das Nerven- sowie Immunsystem. vitamin B -Loges® komplett enthält nicht nur alle acht B-Vitamine in aufeinander abgestimmter, stoffwechselaktiver Form, sondern darüber hinaus auch Cholin, Inositol und Pangamsäure. Diese vitaminähnlichen Substanzen, sog. Vitaminoide, ergänzen die B-Vitamine hervorragend. Mögliche Anzeichen für einen Mangel an B-Vitaminen: Eine Unterversorgung mit Vitaminen des B-Komplexes kann sich vielfältig äußern, beispielsweise durch... Energie- und Antriebslosigkeit* Müdigkeit** Konzentrationsschwierigkeiten*** Gereiztheit**** Blässe***** Haben auch Sie eines oder mehrere dieser Anzeichen bei sich entdeckt? Dann könnte die gezielte Einnahme von B-Vitaminen sinnvoll sein. Denn der menschliche Körper ist nicht in der Lage, Vitamine selbst herzustellen. Allein über die Nahrung ist eine ausreichende Vitamin B-Aufnahme oft schwierig, da häufig schlicht die Zeit fehlt, stets auf vitaminreiche und frisch zubereitete Speisen zurückzugreifen. Zudem landen Vitamin-B-reiche Nahrungsmittel (bspw. Rinder-, Schweine- und Geflügelleber sowie Vollkornprodukte, Bierhefe und Naturreis) eher selten auf den Tellern. *Die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B12 unterstützen einen normalen Energiestoffwechsel. **Die Vitamine B2, B3, B5, B6, B12 und Folsäure verringern Müdigkeit und Erschöpfung. ***Vitamin B5 trägt zu einer normalen geistigen Leistungsfähigkeit bei. ****Die Vitamine B1, B2, B3, B6, B7 und B12 tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. *****Die Vitamine B3 und B7 tragen zu einem normalen Hautbild bei. Zutaten: Füllstoffe: Dicalciumphosphat, mikrokristalline Cellulose; Cholinbitartrat, Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Pangamsäure, Inositol, Nicotinamid, Calciumpantothenat pflanzliches Fett (Raps) vollständig gehärtet, Riboflavin (Vitamin B2), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Speisefettsäuren; Farbstoffe: Calciumcarbonat, Eisenoxide und Eisenhydroxide; Biotin, Methylcobalamin (Vitamin B12), 5-Methyltetrahydrofolsäure-Calciumsalz. 1 Filmtablette enthält: Nährstoffe Pro Filmtablette % NRV* Thiamin (Vitamin B1) 50 mg 4.545 Riboflavin (Vitamin B2) 20 mg 1.429 Niacin als Nicotinamid (Vitamin B3) 30 mg NE 188 Pantothensäure (Vitamin B5) 25 mg 417 Pyridoxin (Vitamin B6) 20 mg 1.429 Biotin (Vitamin B7) 500 µg 1.000 Folsäure als 5-Methyltetrahydrofolsäure (Vitamin B9) 400 µg 200 Cobalamin als Methylcobalamin (Vitamin B12) 500 µg 20.000 Cholin 100 mg ** Inositol 50 mg ** Pangamsäure 50 mg ** *Nutrient Reference Values (Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformationsverordnung) **Keine Referenzmenge vorhanden Verzehrempfelung: Täglich 1 Tablette. Der Verzehrpunkt kann frei gewählt werden, am günstigsten ist der Verzehr zu einer Hauptmahlzeit. Die Tablette bitte erst kurz vor dem Verzehr aus dem Blisterstreifen entnehmen und nicht in einer Dosierbox aufbewahren. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge : 120 Tabletten = 124,8 g Hersteller : Dr. Loges + Co. GmbH Schützenstraße 5 21423 Winsen (Luhe)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Medivitan® iV 8 St Fertigspritzen
Empfehlung
32,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Medivitan® iV Fertigspritze 5 mg, 1mg, 1,05 mg Injektionslösung mit Vitamin B6, B12 und Folsäure Bei Erschöpfung, die durch einen kombinierten Mangel an Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure bedingt ist, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann, dient die ärztlich verabreichte B-Vitamin-Aufbaukur zur direkten Wiederherstellung von körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit und Energie – wieder volle Kraft fürs Leben Direkt ohne Umwege: Spürbar revitalisierende Wirkung oft schon nach der ersten Anwendung 100 % Bioverfügbarkeit: Schneller und effektiver als Tabletten oder Trinkampullen (Swiss Med Wkly 2017; 147: w14421) Effektiver als Vitamin B12 alleine ist die Kombination der Vitamine B6, B12 und Folsäure, genau wie in Medivitan® (J. Nutr. 1994; 124(10): 1927) Langanhaltend: Die Wirkung kann mehrere Monate anhalten (Gerontology. 2001; 47 (1): 30) Die ärztlich verabreichte B-Vitamin-Aufbaukur: Wieder volle Kraft fürs Leben Erschöpfung kann ein Anzeichen für einen kombinierten Mangel an Vitamin B6, B12 und Folsäure sein. Doch nicht immer lässt sich dieser Mangel ernährungsmäßig beheben. In diesem Fall bietet Medivitan® die Möglichkeit, den B-Vitaminspeicher effektiv aufzufüllen. Die Express-Aufbaukur exklusiv vom Arzt ist schnell, direkt und wirkstark. Körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und Energie lassen sich so auf direktem Wege wiederherstellen. Direkt ohne Umwege: Spürbar revitalisierende Wirkung oft schon nach der ersten Anwendung. 100 % Bioverfügbarkeit: Schneller und effektiver als Tabletten oder Trinkampullen Einzigartige Wirk-Kombination: Mit B6, B12 und Folsäure in auf den Zellstoffwechsel abgestimmter Dosierung. Effektiver als Vitamin B12 alleine ist die Kombination der Vitamine B6, B12 und Folsäure, genau wie in Medivitan®. Langanhaltend: Die Wirkung kann mehrere Monate anhalten. Sehr gut verträglich Gut zu wissen: Bestimmte Personengruppen (z.B. Personen mit viel Stress, ältere Menschen, Veganer und Vegetarier sowie Sportler) sind besonders häufig von einer Unterversorgung mit den Vitaminen B6, B12 und Folsäure betroffen. Bei Anzeichen für Erschöpfung (z. B. Antriebslosigkeit, Leistungsabfall) sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei Erschöpfung, die durch einen kombinierten Mangel an Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure bedingt ist, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann, kommt die ärztlich verabreichte Aufbaukur Medivitan® in Frage. Einzigartige Wirk-Kombination Nur Medivitan® enthält die speziell abgestimmte Kombination aus Vitamin B6, B12 und Folsäure in einer optimal auf den Nerven- und Zellstoffwechsel abgestimmten Dosierung. Im Detail enthält Medivitan® iV 5 mg Vitamin B6 1 mg Vitamin B12 1,05 mg Folsäure Damit bietet Medivitan® genau die Zusammensetzung an Aufbaustoffen, die der Körper benötigt, um verlorene Energie zurück zu gewinnen. Gut zu wissen: Die Kombination der drei Vitamine B6, B12 und Folsäure ist effektiver als Vitamin B12 allein. Warum als Spritze? Medivitan® ist eine exklusive B-Vitamin-Aufbaukur, die vom Arzt per Spritze verabreicht wird. Alternativ ist die Gabe von Medivitan® iV per Infusion möglich. Die wertvollen Vitamine B6, B12 und Folsäure gelangen in dieser Form direkt und in vollem Umfang ins Blut – und zwar zu 100 Prozent. Der Umweg über den Verdauungstrakt, wie er z. B. bei Tabletten oder Trinkampullen erforderlich ist, entfällt. Auf diese Weise füllt Medivitan® B-Vitaminspeicher effektiv auf und wirkt dabei schneller und effektiver als Tabletten oder Trinkampullen. Schon nach der ersten Spritze berichten viele Patienten von einer spürbaren Wirkung. Die Express-Aufbaukur wird exklusiv vom Arzt gespritzt oder als Infusion verabreicht Die wertvollen B-Vitamine gelangen direkt und zu 100 % in die Blutbahn und können so schnell im Körper verteilt werden Wirkt schneller und effektiver als Tabletten oder Trinkampullen Ergebnis: sicherer und schneller Effekt, der über Monate anhält Das besondere Plus: 2-Kammer-System der Fertigspritze Die Medivitan® Spritze besteht aus zwei getrennten Kammern. Eine Kammer enthält Vitamin B6 und Vitamin B12, die zweite Kammer enthält Folsäure. Dank dieses 2-Kammer-Systems werden die B-Vitamine erst kurz vor der Injektion aktiviert, das heißt, erst kurz vor Setzen der Spritze vermischen sich alle drei B-Vitamine. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die empfindliche Folsäure ihre Wirksamkeit beibehält. Zusätzlich aktiviert Folsäure das Vitamin B12. Somit entsteht erst durch die Vermischung aller drei Wirkstoffe kurz vor der Injektion die aktive Aufbauformel, die die energiebringenden Prozesse im Körper so wirkungsvoll unterstützt. Durchführung und Therapiekonzept Medivitan® wird exklusiv in der Arztpraxis verabreicht. Für einen optimalen Therapieerfolg wird in den meisten Fällen eine vierwöchige Aufbaukur mit insgesamt acht Spritzen empfohlen. Die revitalisierende Wirkung ist dabei oft schon nach der ersten Anwendung spürbar. Dauer der Behandlung: 4 Wochen Häufigkeit: Nur 2 Spritzen pro Woche Abweichungen von diesem Schema sind möglich. Idealerweise entwickelt Ihr Arzt ein genau auf Ihre Bedürfnisse und Ansprüche angepasstes, individuelles Therapiekonzept. Tipp: Viele Arztpraxen bieten spezielle „Spritzenstunden“ an, bei denen Patienten ohne Wartezeiten ihre Injektion bekommen. Pflichttext: Medivitan® iV Fertigspritze, Medivitan® iV Ampullen: Komb. Mangel an Vit. B6, Vit. B12 u. Folsäure, d. ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Enthält Natriumverbindungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker; 05/2018.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
B12 Ankermann® 1000 µg 100 St Überzogene Tabletten
Topseller
24,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. B12 Ankermann® Dragees Effektiv und einfach gegen Müdigkeit und Erschöpfung durch Vitamin B12-Mangel hochdosiertes Vitamin B12 Starke Wirkung bei Vitamin B12-Mangel Ungefähr 26% der Frauen und 8% aller Menschen leiden nachweislich an einem Vitamin B12-Mangel.1 Die Ursachen dafür sind vielfältig: Angefangen von unausgewogener Ernährung über Schwangerschaft, Medikamenteneinnahme bis hin zu natürlichen Alterungsprozessen. Die gesundheitlichen Folgen wiegen schwer, denn Vitamin B12 ist für viele Stoffwechselprozesse im Körper unentbehrlich. Die Symptome eines Vitamin B12 Mangels können in unterschiedlicher Art und Weise auftreten. Sie reichen von Müdigkeit und einer verminderten körperlichen Leistung bis hin zu Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Stimmungsschwankungen oder Nervosität. Nahrungsergänzungsmittel können eine sinnvolle Ergänzung sein, um drohende Defizite in der Nährstoffversorgung vorbeugen zu können. Ist es jedoch bereits zu einem Mangel gekommen wird hochdosiertes Vitamin B12 in Form von Arzneimitteln benötigt, um diesen effektiv ausgleichen zu können. Die Dosis macht die Wirkung Denn ganz nach der Devise „viel hilft viel“ entsteht nur bei Vorliegen hoher Vitamin B12 - Konzentrationen ein ausreichend hoher Diffusionsdruck im Darm. Dieser lässt die Vitamin-Moleküle passiv, ganz von selbst, in die Blutbahn wandern und unterstützt damit die körpereigenen, aktiven Trans- porthilfen. So kann mit Hilfe hochdosierter Präparate (mind. 600 μg) so viel Vitamin B12 aufgenommen werden, dass einem Mangel auch bei Aufnah- mestörungen einfach und effektiv begegnet werden kann. Setzen Sie daher auf B12 Ankermann® mit der höheren Dosierung für mehr Wirkung bei Vitamin B12-Mangel. Bereits 1 Dragee am Tag genügt, um die aus dem Vitaminmangel resultierenden Beschwerden wie andauernde Erschöpfung & Kraftlosigkeit, Konzentrations- & Gedächtnisprobleme sowie Blässe & Schwindel zu lindern. Das Arzneimittel ist sehr gut verträglich und kann bei Bedarf über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Dank seiner Hochdosis von 1.000 µg wird der Körper selbst bei gestörter Aufnahmefähigkeit ausreichend mit Vitamin B12 versorgt. Veganer und Vegetarier Wertvolles Vitamin B12 kommt nahezu ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor. Darum nehmen Veganer, Vegetarier & Personen, die sich fleischarm ernähren, nicht genügend Vitamin B12 über die Nahrung auf. Schwangere und stillende Schwangere und stillende Mütter haben einen erhöhten Bedarf an Vitalstoffen. Ganz einfach deswegen, weil sie ihren Vitamin-Vorrat mit dem Baby während der Schwangerschaft oder beim Stillen teilen müssen. Sportler Sportler verbrauchen mehr Energie & Nährstoffe durch das körperliche Training. Daher müssen sie verstärkt darauf achten, diesen Verlust auszugleichen. Menschen mit viel Stress Insbesondere bei Stress wird viel Vitamin B12 benötigt. Vitamin B12 ist Cofaktor der Adrenalinproduktion, die gerade in solchen Situationen auf Hochtouren läuft. Zusätzlich kommt es zu einer verminderten Tätigkeit der Verdauungstrakts, sodass Vitamin B12 nur eingeschränkt aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass man gerade in Stress-Situationen nicht unbedingt auf eine ausgewogene – Vitamin B12-reiche – Ernährung achtet. Personen, die Medikamente dauerhaft einnehmen Oft verursachen Medikamente wie zum Beispiel Metformin bei Diabetes oder magensäurereduzierende Mittel (z.B. Omenproazol oder Pantoprazol) einen Vitamin B12-Mangel. Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen und Aufnahmestörungen Ist der Verdauungstrakt gestört, lassen sich viele Vitalstoffe nur noch schwer aufnehmen und speichern. Zu den Ursachen zählen Magenschleimhautentzündungen, chronische Darmentzündungen, Leberschäden, Zöliakieoder eine geschädigte Bauchspeicheldrüse. Kritisch wird es vor allem, wenn eine Autoimmunerkrankung vorliegt, so dass der Vitamin B12- Transporter (Intrinsic Factor) eingeschränkt funktioniert. Senioren Vor allem ältere Menschen haben häufig mit einem Vitamin B12-Mangel zu kämpfen. Denn die Produktions- & Aufnahmefähigkeit des Körpers nimmt mit zunehmendem Altem natürlich ab. Anwendung: Die konkrete Dosierung richtet sich nach Krankheit & Beschwerdebild 1 Dragee täglich unzerkaut auf nüchternen Magen einnehmen Am besten morgens mit etwas Flüssigkeit Geeignet zur Langzeitbehandlung Bei Raumtemperatur aufbewahren Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern Inhalt: 100 Tabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Vigantol® 1.000 I.e. Vitamin D3 2x200 St Tabletten
Beliebt
19,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Anwendung bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen WAS IST VIGANTOL ® 1000 I.E. UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? VIGANTOL ® 1000 I.E. ist ein Vitaminpräparat: VIGANTOL ® 1000 I.E. enthält Colecalciferol (entspricht Vitamin D3). VIGANTOL ® 1000 I.E. wird angewendet: Zur Vorbeugung gegen Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter) und Osteomalazie (Knochenerweichung bei Erwachsenen) Zur Vorbeugung gegen Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter) bei Frühgeborenen Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin-D-Mangelerkrankung bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung (Störung der Aufnahme von Vitamin D im Darm) bei Kindern und Erwachsenen Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Abbau des Knochengewebes) bei Erwachsenen WIE IST VIGANTOL ® 1000 I.E. EINZUNEHMEN? Nehmen Sie VIGANTOL ® 1000 I.E. immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Zur Vorbeugung gegen Rachitis täglich 1/2 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend 0,0125 mg oder 500 I.E. Vitamin D). Die Dosierung ist vom behandelnden Arzt festzulegen. Im Allgemeinen werden zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen täglich 1 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend 0,025 mg oder 1000 I.E. Vitamin D) empfohlen. Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin-D-Mangelerkrankung täglich 1/2 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend 0,0125 mgoder 500 I.E. Vitamin D). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose täglich 1 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend ca. 0,025 mg oder 1000 I.E. Vitamin D). Tagesdosen über 500 I.E./d Während einer Langzeitbehandlung mit VIGANTOL ® 1000 I.E. sollten die Calciumspiegel im Blut und im Urin regelmäßig überwacht werden und die Nierenfunktion durch Messung des Serumcreatinins überprüft werden. Ggf. ist eine Dosisanpassung entsprechend den Blutcalciumwerten vorzunehmen. Art der Anwendung Säuglinge und Kleinkinder Die Tablette auf einem Teelöffel oder in einem kleinen durchsichtigen Gefäß (z.B. einem kleinen Gläschen) in ca. 5-10 ml Wasser zerfallen lassen. Der Zerfall der Tablette erfordert etwas Zeit (mind. 2 Minuten). Durch leichtes Hin- und Herbewegen lässt sich der Zerfall beschleunigen. Um unerwünschte Komplikationen, wie z.B. ein versehentliches Eindringen der Tablette in die Luftwege („Verschlucken“) zu vermeiden, darf die Tablette Säuglingen und Kleinkindern niemals unaufgelöst verabreicht werden. Die aufgelöste Tablette dann dem Kind direkt, am besten während einer Mahlzeit, in den Mund geben. Der Zusatz der Tabletten zu einer Flaschen- oder Breimahlzeit für Säuglinge ist nicht zu empfehlen, da hierbei keine vollständige Zufuhr garantiert werden kann. Sofern die Tabletten dennoch in der Nahrung verabreicht werden sollen, erfolgt die Zugabe erst nach Aufkochen und anschließendem Abkühlen. Bei der Verwendung vitaminisierter Nahrung ist die darin enthaltene Vitamin-D-Menge zu berücksichtigen. Erwachsene Die Tabletten mit ausreichend Wasser einnehmen. Dauer der Anwendung Säuglinge erhalten VIGANTOL ® 1000 I.E. von der zweiten Lebenswoche an bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Im zweiten Lebensjahr sind weitere Gaben von VIGANTOL ® 1000 I.E. zu empfehlen, vor allem während der Wintermonate. Über die notwendige Dauer der Anwendung befragen Sie bitte Ihren Arzt! Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von VIGANTOL ® 1000 I.E. zu stark oder zu schwach ist. Was VIGANTOL ® 1000 I.E. enthält Der Wirkstoff ist: Colecalciferol 1 Tablette enthält 25 μg Colecalciferol, entsprechend 1000 I.E. Vitamin D3. Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid (Ph.Eur.), Maisstärke (Ph.Eur.), Carboxymethylstärke-Natrium (Typ C) (Ph. Eur.), Talkum (Ph.Eur.), Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Natriumascorbat (Ph.Eur.), mittelkettige Trigylceride (Ph.Eur.), mikrokristalline Cellulose (Ph. Eur.), Mannitol (Ph.Eur.), modifizierte Stärke, Sucrose (Ph.Eur.), α-Tocopherol (Ph.Eur.)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Tardyferon® Depot-Eisen(II)-sulfat 100 St Retar...
Angebot
15,19 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Indikation/Anwendung Eisenpräparat mit blutbildender Wirkung (Antianämikum). Wird zur Therapie von Eisenmangelzuständen angewendet. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei leichtem Eisenmangel 1 Retardtablette unzerkaut vor dem Frühstück mit etwas Wasser schlucken. Bei schwerem Eisenmangel jeweils 1 Retardtablette morgens und abends ca. 1 Stunde vor den Mahlzeiten. Nach 3 Wochen kann die Dosis auf 1 mal täglich 1 Retardtablette reduziert werden. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach der Art und Schwere des Eisenmangels. Zur Auffüllung der Eisenreserven sollte nach Normalisierung der Werte die Einnahme von täglich 1 Retardtablette morgens vor dem Frühstück noch 1 - 3 Monate fortgesetzt werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Wenn das Arzneimittel in zu großen Mengen eingenommen wurde, sollte umgehend der Arzt informiert werden. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Bei leichtem Eisenmangel 1 Retardtablette unzerkaut vor dem Frühstück mit etwas Wasser schlucken. Bei schwerem Eisenmangel jeweils 1 Retardtablette morgens und abends ca. 1 Stunde vor den Mahlzeiten. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Für alle nachstehend genannten Nebenwirkungen sind die Häufigkeiten auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Mögliche Nebenwirkungen: Es kann zu Magen-Darm-Beschwerden oder Verstopfung kommen. Die während der Behandlung auftretende Dunkelfärbung des Stuhls ist unbedenklich. Es können allergische Hautreaktionen auftreten. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln: Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Eisensalze vermindern die Resorption von Tetracyclinen, Penicillamin, Goldverbindungen, Levodopa und Methyldopa. Eisensalze beeinflussen die Resorption von Chinolon-Antibiotika (z. B. Ciprofloxazin, Levofloxazin, Norfloxazin, Ofloxazin). Eisensalze vermindern die Resorption von Thyroxin bei Patienten, die eine Substitutionstherapie erhalten. Die Resorption von Eisen wird durch die gleichzeitige Anwendung von Cholestyramin, Antacida (Ca2+, Mg2+, Al3+-Salze) sowie Calcium- und Magnesium-Ergänzungspräparaten herabgesetzt. Die gleichzeitige Einnahme von Eisensalzen mit Salzen der Salicylsäure (Salicylaten, z. B. Acetylsalicylsäure) oder nichtsteroidalen Antirheumatika kann die Reizwirkung des Eisens auf die Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes verstärken. Eisenbindende Substanzen wie Phosphate, Phytate oder Oxalate sowie Milch, Kaffee und schwarzer Tee hemmen die Eisenresorption. Das Arzneimittel sollte nicht innerhalb der folgenden 2 - 3 Stunden nach Verabreichung einer der oben genannten Substanzen eingenommen werden. Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken: Inhaltsstoffe aus Milch, Kaffee, schwarzem Tee und aus vegetarischer Kost hemmen die Aufnahme von Eisen und sollten deshalb nicht gleichzeitig mit dem Arzneimittel zu sich genommen werden. Gegenanzeigen Darf nicht eingenommen werden: wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Eisen(II)-sulfat oder einen der sonstigen Bestandteile sind. bei Eisenüberladung (z. B. Eisenspeicherkrankheit) und Eisenverwertungsstörung (Bleianämie, sideroachrestischen Anämien, Thalassämien). von Kindern unter 10 Jahren. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie das Arzneimittel nur einnehmen, wenn Ihr Arzt bei Ihnen einen Eisenmangel festgestellt hat. Eine Behandlung mit der hohen Dosierung von 2 Retardtabletten pro Tag sollte nicht über einen längeren Zeitraum erfolgen. Wenn Sie stillen, sollten Sie das Arzneimittel nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen. Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich: falls diätetische oder andere Eisensalz-Ergänzungen verwendet werden, um das Risiko einer möglichen Eisenüberdosierung zu vermeiden. Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darmschleimhaut sollte der Nutzen der Behandlung sorgfältig gegen das Risiko einer Verschlimmerung der Magen-Darmerkrankung abgewogen werden. Kinder: Arzneimittel darf bei Kindern unter 10 Jahren nicht angewendet werden

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
vitasprint B12 Trinkfläschchen 30 St Trinkampullen
Highlight
52,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Vitasprint B12 Trinkfläschchen werden traditionell angewendet zur Besserung des Allgemeinbefindens. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder über 12 Jahre den Inhalt eines Fläschchens einmal täglich ein. Die entsprechend der Anleitung hergestellte Trinklösung sollte nüchtern eigenommen werden – mit Wasser verdünnt oder unverdünnt. Wirkstoffe pro Trinkfläschchen: Glutamin 60 mg, (RS)-2-Amino-3-(phosphonooxy) propansäure (Synonym: DL-Phosphonoserin) 40 mg, Cyanocobalamin (Synonym: Vitamin B12) 500 μg Sonstige Bestandteile: 2,5 g Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend); Natrium-methyl-4-hydroxybenzoat (Konservierungsstoff); D-Mannitol; Himbeeraroma; Natriumhydroxid; gereinigtes Wasser. Vitasprint B12 enthält drei aufeinander abgestimmte arzneilich wirksame Bestandteile, die für Ner-ven und Zellstoffwechsel wichtig sind: Vitamin B12 ist unentbehrlich für die Blutbildung, den Eiweißstoffwechsel sowie für Zellwachstum, Zellreifung und Zellteilung. Darüber hinaus ist es we-sentlich an der Umwandlung von Homocystein in Methionin im Organismus beteiligt. Außerdem wird es im Körper zum Aufbau von Nervenzellen benötigt und ist dadurch für die Gedächtnisleis-tung von Bedeutung. Phosphonoserin ist ein wichtiger Baustein für die Eiweißbildung. Es wirkt mit bei Aufbau und Funktionserhaltung von Nerven- und Muskelzellen. Glutamin ist eine Vorstufe von bedeutenden Überträgerstoffen des zentralen Nervensystems. Pflichttext: Vitasprint B12 Trinkfläschchen. Traditionell angewendet zur Besserung des Allgemeinbefindens. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
magnerot® Classic N 200 St Tabletten
Highlight
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. magnerot® CLASSIC N mit dem Plus an Energie Die schnelle Hilfe gegen Muskelkrämpfe & Magnesiummangel. Auch für Schwangere & Stillende geeignet! Wirkt effektiv bei Magnesiummangel, Verspannungen und Muskelkrämpfen Magnesium erfüllt zahlreiche Aufgaben im Organismus. Zum Beispiel versorgt das Mineral die Muskeln mit ausreichend Energie. Selbst das Herz ist auf Magnesium angewiesen, um gleichmäßig und kräftig schlagen zu können. Ein drohender oder bestehender Magnesiummangel ist darum nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ganz im Gegenteil: fehlt dem Körper dieser lebens- notwendige Nährstoff, kommt es früher oder später zu gesundheitlichen Problemen. Ein leichtes Defizit genügt bereits und schon sind Beschwerden wie schmerzhafte Muskelkrämpfe, quälende Verspannungen oder unange- nehmes Lidzucken vorprogrammiert. magnerot® CLASSIC N kann hier unterstützen! Die Besonderheit an magnerot® CLASSIC N ist seine einzigartige Verbindung aus Magnesium und der organischen Orotsäure. Magnesiumorotat zählt zu den organischen Magnesium-Verbindungen. Diese werden in der Regel besser vom Körper aufgenommen. Zudem trägt Orotsäure dazu bei, das Magnesium in den Zellen zu fixieren. Mehr Energie für starke Muskeln magnerot® CLASSIC N gleicht den Magnesiummangel dank seiner einzigartigen Wirkstoff- Kombination effektiv aus. Nächtliche Wadenkrämpfe- und Muskelkrämpfe, die durch einen Magnesiummangel ausgelöst werden, können mit magnerot® CLASSIC N schnell beseitigt werden. Der Körper kann sich merklich entspannen & erhält zusätzliche Energie. Das Arzneimittel überzeugt außerdem durch seine hohe Verträglichkeit und eignet sich zur Langzeitbehandlung. Schon beim ersten auftretenden Wadenkrampf oder Muskelkrampf kann die zusätzliche Magnesium-Einnahme sinnvoll sein. Die optimale Magnesium-Versorgung für Erwachsene und Schwangere Einzigartige Kombination aus Magnesium & Orotsäure Unterstützt und entspannt den Muskel Versorgt die Zellen mit neuer Energie Individuell dosierbar Hohe Verträglichkeit – auch in der Schwangerschaft & Stillzeit (Rücksprache mit Arzt oder Apotheker) Glutenfrei & gelatinefrei Anwendung: Die Tabletten können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden Einnahme mit 1 Glas Wasser empfohlen Als Anfangsdosis 2 Tabletten bis zu 3-mal täglich Zur Erhaltungsdosis reicht 1 Tablette ca. 2-3-mal pro Tag Die Anwendungsdauer hängt von der Beschwerdedauer & dem Beschwerdebild ab Trocken & bei Raumtemperatur aufbewahren Für die Langzeit-Einnahme geeignet Auch in der Schwangerschaft + Stillzeit nach Absprache mit Arzt oder Apotheker geeignet magnerot® CLASSIC N für Risikogruppen – Magnesiummangel effektiv bekämpfen Der Bedarf an Magnesium lässt sich normalerweise über eine gesunde und ausgewogene Ernährung decken. Tatsache ist jedoch, dass gut 26 % der Männer und 29 % der Frauen in Deutschland an einem Magnesiummangel leiden. Der Grund dafür liegt in der individuellen Lebensweise und der aktuellen Lebenssituation. Sportler und Menschen mit körperlicher Arbeit Schwitzen ist bekanntlich gesund, egal ob durch Arbeit oder Sport. Allerdings sorgt viel Schwitzen auch dafür, dass viel Magnesium ungenutzt über den Schweiß ausgeschwemmt wird. Schwangere und stillende Ein erhöhter Magnesiumbedarf ist vor allem in der Schwangerschaft & Stillzeit zu beobachten. Nicht nur, weil das Baby mitversorgt werden muss, sondern auch, weil viel Mineralstoffe über den Mutterkuchen an das Baby weitergegeben werden. Somit steigt in der Schwangerschaft und der Stillzeit der Bedarf an Magnesium an und es kann zu einem Mangel kommen. Senioren und ältere Menschen Gerade im Alter zählt Magnesium zu den kritischen Nährstoffen. Ab dem 65. Lebensjahr lässt die Verdauungsfunktion nach, es wird weniger gegessen & wegen Kauproblemen kommen viel zu selten nährstoffreiche Lebensmittel (Obst, Nüsse) auf den Tisch. Menschen mit viel Stress Wer dauerhaft Stress ausgesetzt ist, hat einen erhöhten Bedarf an Magnesium & anderen Vitalstoffen. Denn Stress ist anstrengend und kostet den Körper viel Energie. Zudem vermindert sich die Aufnahme von Nährstoffen, da der Organismus auf Angriff oder Flucht eingestellt ist. Es kommt sogar noch schlimmer: denn je weniger Magnesium zur Verfügung steht, desto stärker das Stressempfinden. Inhalt: 200 Tabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Calcium Verla® 600 mg Filmtabletten 100 St Film...
Angebot
12,22 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Calcium ist ein lebenswichtiges Mineral, da es für eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen im Körper verantwortlich ist. So brauchen z.B. die Zähne und Knochen für ihre Festigkeit und Stabilität viel Calcium. Im Blut und Gewebe übernimmt Calcium wichtige Steuerfunktionen bei der Blutgerinnung, Immunabwehr und Übertragung von Nervenimpulsen. Da der menschliche Körper Calcium nicht selber produzieren kann, ist er auf eine regelmäßige Zufuhr von Calcium über die Nahrung angewiesen. Deshalb ist es wichtig, dass vor allem in Zeiten erhöhten Calciumbedarfs, während Wachstumsphasen, Schwangerschaft, Stillzeit und im Alter, auf eine ausreichende Versorgung mit Calcium geachtet wird. Ursachen für die Entstehung von Calciummangel können auch sein: falsche Ernährung (z.B. Fleisch und süße Limonaden statt Gemüse und Milchprodukte) und Calciumverluste (z.B. bei Einnahme bestimmter Medikamente wie Cortisonpräparate, Entwässerungs- und Abführmittel). Neben einer calciumreichen Ernährung (z. B. viel Milchprodukte) sind oft entsprechende Calciumpräparate unentbehrlich. Calcium Verla® 600mg ist ein Arzneimittel, welches Sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Die geschmacksneutralen Filmtabletten sind gluten- und lactosefrei und ideal zur Langzeiteinnahme. Anwendung: Calcium Verla® 600 mg findet Anwendung in der Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Calcium-Bedarf (z.B. Wachstumsalter, Schwangerschaft und Stillzeit) und zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Durch Einnahme von Calcium Verla® 600 mg kann die unzureichende Versorgung des Körpers mit Calcium ausgeglichen werden. Wirksame Bestandteile: Calcium Verla® 600 mg, Filmtabletten: 1500 mg Calciumcarbonat, entspricht 600 mg Calcium. Kurzinfo/Pflichttext: Wirkstoff: Calciumcarbonat Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Vitagamma® D3 DUO 1.000 I.e. Vitamin D3 150 mg ...
Top-Produkt
15,32 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Vitagamma® D3 Duo Tabletten Zur Erhaltung gesunder Knochen Jede 4. Frau in Deutschland leidet unter schwachen Knochen. Grund dafür ist häufig ein Mangel an Vitamin D und Magnesium. Damit Knochen und Muskeln bis ins fortgeschrittene Alter fit und stark bleiben, spielt eine gesunde Lebensweise mit ausgewogener Ernährung eine wichtige Rolle. Wird der Körper hingegen nicht ausreichend mit Vitaminen und Mineral- stoffen versorgt, kann sich das - in Kombination mit zu wenig Bewegung - negativ auf Knochen und Muskeln auswirken. Um den Bedarf an Vitamin D und Magnesium zu decken, eignet sich die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels. Der regelmäßige Verzehr von täglich nur 1 Tablette Vitagamma® D3 Duo kann unabhängig von Ernährung und Jahreszeit langfristig die ausreichende Versorgung mit den wichtigen Biofaktoren sichern. Das Sonnenvitamin Vitagamma® D3 Duo enthält eine wirkstarke Kombination aus Vitamin D und Magnesi- um. Die Biofaktoren beeinflussen zahlreiche Funktionen und Stoffwechselprozesse im Körper und ergänzen sich gegenseitig in ihrer gesundheitsunterstützenden Wirkung. Beide Inhaltsstoffe des gut verträglichen Nahrungsergänzungsmittels tragen zur Erhaltung normaler Knochen und einer nor- malen Muskelfunktion bei. Mit nur 1 Tablette täglich gut versorgt Kombiniertes Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D und Magnesium Trägt zur Erhaltung normaler Knochen und einer normalen Muskelfunktion bei Laktose- und glutenfrei, ohne Konservierungsstoffe Für Frauen in der Menopause Auch für Frauen in der Menopause ist eine ausreichende Versorgung von Vitamin D und Magnesium notwendig. Vitamin D und Magnesium tragen bei zur Erhaltung normaler Knochen. Bei unausgewogener Ernährung Der tägliche Stress in Alltag und Berufsleben machen es zuweilen schwer, sich stets gesund und ausgewogen zu ernähren. Um dennoch - unabhängig von Ernährung und Jahreszeit - langfristig ausreichend mit Vitamin D und Magnesium versorgt zu sein, eignet sich der Verzehr eines wirkstarken Kombi- Präparats wie Vitagamma® D3 Duo. Wieviel Vitamin C und Magnesium sind in Vitagamma® D3 Duo enthalten? Eine Tablette Vitagamma® D3 Duo enthält 25 μg (entspricht 1.000 I.E.) Vitamin D sowie 150 mg Magnesium. Der erforderliche Tagesbedarf an Vitamin D liegt laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bei Erwachsenen bei 800 I.E. (20μg), zudem benötigen Jugendliche und Erwachsene je nach Alter und Geschlecht 300 bis 400 mg Magnesium pro Tag. Welche Lebensmittel enthalten viel Magnesium? Besonders viel Magnesium ist in Weizenkleie, Sonnenblumenkernen, Sesamsamen und Amaranth enthalten. Hier liegt der Magnesiumgehalt je 100 g bei über 300 mg. Zu den magnesiumhaltigen Lebensmitteln gehören auch Nüsse sowie Haferflocken. Mit einem vollwertigen Frühstück kann der tägliche Bedarf also komplett oder zumindest teilweise gedeckt werden. Tierische Lebensmittel haben hingegen nur einen geringen Magnesiumgehalt. Im Rahmen einer magnesiumreichen Ernährung sollte zudem auch auf die Auswahl der Getränke geachtet werden. Kräutertees mit Roibusch und Brennnessel enthalten dagegen viel Magnesium. Und Kakao gilt mit 499 mg pro 100 g zu den Top-Lieferanten für Magnesium. Anwendung: Erwachsene verzehren täglich eine Tablette Vitagamma® D3 Duo unzerkaut zu einer beliebigen Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit. Das Nahrungsergänzungsmittel ist zur langfristigen Anwendung geeignet, die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Bitte bewahren Sie das Nahrungsergänzungsmittel immer außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Lagern Sie Vitagamma® D3 Duo trocken, lichtgeschützt und nicht über 25°C. Bitte verwenden Sie das Produkt nicht mehr nach Ablauf des Verfalldatums. Inhalt: 100 Tabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zinkorotat-POS® 40 mg 500 St Tabletten magensaf...
Empfehlung
51,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Zinkorotat-POS® – elementarer Schutz für Ihre Gesundheit Zinkmangel kann sich in vielfältiger Weise äußern. Häufige Infekte*, brüchige Fingernägel, stumpfes Haar und Hautprobleme können auf einen Zinkmangel zurückgehen. Mit Zinkorotat-POS® stellen Sie eine individuelle und an den Bedarf angepasste Zinkversorgung sicher und gleichen so einen Zinkmangel effektiv aus. In Zinkorotat-POS® ist das wertvolle Spurenelement Zink an die natürliche Orotsäure gebunden. Dadurch wird eine gute Aufnahme in den Organismus gewährleistet. Aufgrund seines magensaftresistenten Films ist Zinkorotat-POS® sehr gut verträglich. Wirkstoff: Zinkorotat x 2 H2O. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Anwendung Zinkorotat-POS® Tabletten: Zur Behandlung von Zinkmangelerscheinungen, wie z.B. Wundheilungsstörungen nach chirurgischen Eingriffen Bei erblicher Erkrankung, die mit zu Durchfällen führenden Darmentzündungen und vielfältigen Hautveränderungen einhergeht und durch eine ungenügende Zinkaufnahme aus dem Darm verursacht wird (Akrodermatitis enteropathica) Bei Akne vulgaris Bei Aktivierung der körpereigenen Abwehr, zum Beispiel bei Tumoren und bei Abwehrschwäche bedingt durch langandauernde Infekte Potenzstörungen Zur begleitenden Behandlung bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) Dosierung Zinkorotat-POS® Tabletten: Bei mittleren und schweren Formen von Zinkmangel- Erscheinungen: Als Anfangsdosis (1. Woche) 3mal täglich 1 Tablette Zur Dauerbehandlung 1-3mal täglich 1 Tablette Für Kinder über 12 Jahre und Jugendliche gelten die gleichen Mengen wie für Erwachsene Für Kinder von 7-11 Jahren gilt 3/4, für Kinder von 4-6 Jahren 2/3 und für Kinder von 1-3 Jahren die Hälfte der Menge Art und Weise Zinkorotat-POS® Tabletten: Die Tabletten sollten ca. 1/2 Stunde vor den Mahlzeiten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Kontraanwendung: Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Zinkorotat-POS® Tabletten: Überdosierungserscheinungen wie: Metallgeschmack auf der Zunge Kopfschmerzen Durchfall Erbrechen Wechselwirkungen: Bei gleichzeitiger Einnahme von Zink und Eisensalzen kann die Aufnahme von Zink vermindert werden. Zink kann die Aufnahme von Kupfer beeinträchtigen. Zink wird durch Komplexbildner, z.B. Tetracyclin- und Chinolon-Antibiotika (GyraseHemmer), D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS), Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA), gebunden. Die gleichzeitige Einnahme von Zink und Chinolon- bzw. Tetracyclin-Antibiotika führt zu einer verminderten Aufnahme der Antibiotika aus dem Magen-Darm-Kanal, weshalb Zink 4 Stunden vor oder nach der Antibiotika-Einnahme eingenommen werden sollte. Patientenhinweise: Die Behandlung erstreckt sich normalerweise über mehrere Wochen bis einige Monate. Schwangerschaft: Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! Solange der Zinkspiegel im normalem Bereich gehalten wird, sind keine schädlichen Wirkungen für den Embryo, Feten oder den gestillten Säugling zu erwarten. Das Arzneimittel kann daher während Schwangerschaft und Stillzeit bei Zinkmangelzuständen ohne Bedenken in der empfohlenen Menge angewendet werden. Sonstiges: Bei längerfristiger Anwendung von Zinksalzen sollten neben Zink auch die Kupferwerte überwacht werden. Bei gleichzeitiger Einnahme von Eisen-, Kupfer- oder Komplexbildnern (z.B. D-Penicillamin, DMPS, EDTA) sollten diese in einem zeitlichen Abstand von mindestens 2 Stunden eingenommen werden, um eine wechselseitige Aufnahmeminderung zu vermeiden. Stand: September 2017.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot